Vorfahren Bockhacker - 3. Generation (Johann Everhard Wilhelm)

Beitragsseiten

Vom ältesten Sohn von Johann Bockhacker, der 1737 geborene Johann Everhard Wilhelm, zeugen einige Dokumente von seinem Leben.

Im Buch "Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und Umgebung", 34. Heft, 1984, Text zu dem Thema "Schulprogramm der Schwelmer Lateinschule als Quelle der Familienforschung", Seite 25 ff. wird er in den Einladungsschriften vom 03.10.1747, 02.04.1748 sowie 17.09.1748 wie folgt genannt: "Johann Wilhelm Bockhack, Lennepa-Montanus". Tatsächlich wird auf diese Zeit später auch bei seinem Tod hingewiesen.

Er heiratet am 19. Juli 1754 in Lennep (luth.) die 1722 in Hückeswagen geborene Maria Catharina Wolf, verwitwete Feld, Tochter von Johann Wilhelm Wolf und Sybilla Catharina Paffrath. Es ist nicht zu klären, ob er zu diesem Zeitpunkt bereits von der reformierten Glaubensrichtung, in der er getauft wurde, zur Lutherischen gewechselt hat.

Mit Maria Catharina hat er 5 Kinder, die teilweise in Lennep und teilweise in Hückeswagen geboren werden:

  1. Johann Wilhelm, geboren am 13. September 1755 in Lennep, beerdigt am 19. Mai 1757 in Hückeswagen
    und seine Zwillingsschwester
  2. Johannetta Elisabeth, geboren am 13. September 1755 in Lennep
  3. Johann Wilhelm, getauft am 28. Juni 1758 in Hückeswagen (ref.), beerdigt am 5. November 1762 in Hückeswagen.
  4. Maria Catharina, getauft am 9. März 1761 in Hückeswagen.
  5. Johann Wilhelm, getauft am 31. Oktober 1763 in Hückeswagen (ref.), gestorben am 31. März 1821 in Hückeswagen. Er heiratet am 9. Februar 1792 in Hückeswagen (luth.), Anna Catharina Margaretha Berghaus, Tochter von Christian Berghaus, getauft am 30. März 1768 und gestorben am 22. November 1839 in Remscheid-Lüttringhausen. Sie haben insgesamt 9 Kinder, die alle in Hückeswagen geboren werden (die Liste der Enkelkinder mag unvollständig sein):
     
    • Johann Wilhelm, geboren am 9. September 1792, gestorben am 19. Januar 1793.
    • Johanna Wilhelmina, geboren am 21. Dezember 1793, gestorben am 29. September 1838. Sie heiratet am 16. November 1823 in Hückeswagen den aus Wuppertal-Ronsdorf stammenden Carl Wilhelm Hammerschmidt, mit dem sie 7 Kinder hat.
    • Johanna Carolina, geboren am 28. April 1797. Sie heiratet am 4. August 1823 in Hückeswagen den in Wipperfürth geborenen Peter Christian Ballsieper. In dieser Ehe werden 6 Kinder in Hückeswagen geboren
    • Johanna Lisetta Louisa, geboren am 27. Juli 1799, gestorben am 17. März 1830 in Hückeswagen. Sie heiratet am 23. Juli 1823 in Hückeswagen den in Dhünn (ref.), getauften Henrich Wilhelm Wirth.
    • Maria Catharina, geboren am 26. Januar 1802, gestorben am 8. Juli 1838 in Hückeswagen. Am 1. Dezember 1834 heiratet sie in Hückeswagen den von daselbst stammenden Peter Gottfried Winterhagen. In dieser Ehe werden in Hückeswagen 3 Kinder geboren
    • Johann Wilhelm, geboren am 6. Mai 1804, gestorben am 27. Januar 1829
    • Johanna Juliana, geboren am 22. März 1806, gestorben am 8. August 1806
    • Johanna Henrietta, geboren am 10. Juni 1808, gestorben am 26. Dezember 1878. Sie heiratet Johann Wilhelm Butz am 27. September 1830 in Hückeswagen. Sie haben mindestens 3 Kinder.
    • Johann, geboren am 17. März 1815 in Hückeswagen. Er heiratet 1850 in Odense (Dänemark) die Rasmine Conradine Rasmussen.

Maria Catharina Wolf, die erste Ehefrau von Everhard Johann Wilhelm Bockhacker stirbt am 2. August 1784 in Hückeswagen. Everhard Johann Wilhelm heiratet daraufhin am 7. September 1786 in Hückeswagen (luth.), die am 25. Januar 1758 in Haiern (Reichenborn), Hessen, geborene Catharina Elisabeth Steckemesser. Er gehört zu den Gründungsmitgliedern, der 1786 endlich formal gegründeten lutherischen Gemeinde in Hückeswagen.

Aus dieser Ehe gehen 4 Kinder hervor, die alle lutherisch in Hückeswagen getauft werden:

  1. Johanna Wilhelmina, geboren am 2. Februar 1787, gestorben am 8. Februar 1787.
  2. Johann, geboren am 21. April 1788, gestorben am 30. Juli 1838 in Hückeswagen an Masersucht, Beruf Ackersmann und Schleifer.
  3. Friedrich Wilhelm, geboren am 9. April 1790, gestorben am 28. April 1852 in Hückeswagen. Er blieb unverheiratet.
  4. Carl Wilhelm, geboren am 24. Dezember 1792, gestorben am 26. Dezember 1792.

Als Johann Everhard Wilhelm am 14. September 1815 in Hückeswagen an Altersschwäche stirbt und am 17. September 1815 beerdigt wird, hinterlässt der Pfarrer im Kirchenbuch ein Zeugnis über sein Leben.

geboren 1737, d. 23. Jan von Joh. Bockhacker u. Mar. Margr. Hardt, Ehel. in Lennep. Er genoß als Knabe u. Jüngling sehr guten Schulunterricht u. war lange Zeit auf der Rectoratschule in Schwelm, mit vorzüglichen Kenntnissen ausgerüstet kannte er die Tuchfabrik, heiratete d. 12 März 1756 die Wwe. Maria Catharina Feld geb. Wolf womit er 3 Söhne u. 2 Töchter zeugte. Nachdem 1784 d. 2 Aug. der Tod diese Ehe getrennt hatte, trat er 1786 d. 12. Juli zum 2ten mal in den heil. Ehestand mit Catharina Elis. Steckemesser womit er 4 Söhne und 2 Töchter zeugte. Er war durchaus rechtschaffen ohne Verstellung u. Falschheit, immer lebhaft und munter bis auf den letzten Augenblick seines Lebens. Er half den Bedrängten mit der Tat oder doch mit verständigem Rate und befolgte mit seltener Festigkeit den Grundsatz "Tue recht und scheue niemand". Er war ein großer Freund von Gottes Wort und seinen Dienern u. zeichnete sich in Hückeswagen bei den vielen Predigerwahlen immer durch sinnreiche Carmina (Lat. für Lied, Gedicht, Gesang) aus, die er bei vorfallenden Parteien und Streitigkeiten verfertigte. Verzüglich liebte man ihn als einen aufgeräumten, guten Gesellschafter.

Einige Angaben sind leider nicht vollständig richtig, zum Beispiel der Geburtsort, halfen aber dennoch bei der weiteren Suche nach seinen Vorfahren weiter.