Tote Punkte

Bei einigen Forschungen bin ich leider an einem toten Punkt angelangt, wo ich derzeit nicht weiter komme. Wenn jemand eine weiterführende Idee hat, würde ich mich sehr über eine kurze Information freuen.

Christopher PRIGGER: gestorben am 23. November 1793 in Wewer (Paderborn). Als Alter wird 66 Jahre angegeben. Leider ist nichts über seine Herkunft sowie die Eltern bekannt. In Wewer konnte keine Geburt gefunden werden. Mit sehr hoher Sicherheit katholisch gewesen. Nur in Niedertundorf in der Nähe von Paderborn fand ich bislang einen Christophorus Prigger, der allerdings 1731 geboren wurde. Eine entfernte Verwandte hatte vor vielen Jahren mal als Geburtsdatum den 29. September 1727 notiert, aber leider keine Quelle dazu vermerkt. Die Eltern sollen Bertholdus Prigger und Anna Maria Hassen , geheiratet am 5. Februar 1718 in Etteln, sein. Zu diesen beiden fand ich einen einzigen Eintrag im Taufregister von Etteln mit der Geburt der Anna Eva Prigger am 20.04.1719. Bertholdus stammt aus Nordborchen. Der Vater wurde Prior geschrieben. Diese Abwandlung von Prior zu Prigger konnte mehrfach, auch bei anderen Personen, nachgewiesen werden. Wahrscheinlicher ist die Abstammung aus Niederntudorf: ein Sterbeeintrag oder eine Heirat zu dem dort geborenen Christopher konnte nicht gefunden werden, allerdings lagen die Sterberegister für die ersten 3 Jahre nach der Geburt nicht vor. Dafür spricht auch, dass Alfen direkt neben Niederntudorf liegt. Alfen wird bei Christophers erster Heirat als Wohnort angegeben. Als Taglöhner musste er wohl zwangsläufig den Ort wechseln.

Anna Catarina Margaretha HOFBAUER: Sie heiratet im Mai 1782 in Herbede Johann Henrich Aufferman. Es heisst nur, dass sie aus Harpen stammt. Leider wird kein Alter angegeben und auch eine Beerdigung konnte ich bislang nicht finden (Herbede, Witten, Schwelm, Harpen, Blankenstein, Wengern, Langendreer), muss aber vor 1848 gewesen sein. Sie dürfte ungefähr 1760 geboren worden sein. Der Vater könnte Jürgen (Georg) Henrich HOFBAUER sein. Dieser heiratet 1774 in Harpen in zweiter Ehe Anna Margaretha VENHOFF. Sein Beruf wird mit Soldat angegeben.

Bernhard Heinrich GÜNNEMANN und Anna SCHLENKERMANN: Die beiden hatten mindestens die Tochter Anna Maria Wilhelmine Günnemann. Bei ihrer Heirat in Witten (Ev.-Luth.) wird als Geburtsdatum der 10. Dezember 1808 vermerkt. Bei ihrem Tod heisst es, dass sie in Witten-Annen geboren wurde.
Wo haben die Eltern geheiratet? Wie heissen deren Eltern? Wo wurde die Tochter getauft?

Johann Wilhelm MAERTINI und Augustine KORB. Johann Wilhelm stirbt am 5. November 1817 in Küstrin im Alter von 35 Jahren. Zu seiner Ehefrau Augustine Korb ist neben der Heirat der beiden 1805 in Küstrin nur bekannt, dass sie in erster Ehe mit einem Wolff verheiratet war.
Wer hat Anschlussinformationen?